C3: Erfahrungen und Entdeckungen

Projektmanagement in Schulen mit Open Workbench
von Thomas Jaretz

An Schulen fehlt es oft an Strukturen, Projekte effizient durchzuführen. Projektleiter und Leitungspersonen sind daher gezwungen, effiziente Strukturen aufzubauen.

Der Beitrag "Projektmanagement in Schulen mit Open Workbench" soll dies an Hand praktischer Beispiele (aus dem Schulleben und aus dem Fach Geschichte) zeigen.

Steuer-und Projektgruppen müssen nach außen kommuniziert werden. Die Anwendung der Software Open Workbench als Tool kann dabei helfen, Vorgänge, Ressourcen und Termine zu verwalten. Da in allen Schultypen Projekte durchgeführt werden, soll dieses Tool helfen, Projekte besser sichtbar zu machen und die Abläufe zu optimieren.

Der Vortrag soll zeigen, wie die kostenlose Software funktioniert:
- Vorarbeiten für ein Projekt
- Anlegen von Phasen und Vorgängen
- Mit dem Gantt – Diagramm arbeiten
- Vorgangsbeziehungen festlegen und mit diesen arbeiten
- Ressourcen zusammenstellen
- Ressourcen zuweisen
- Projektstatus
- MPM Netzdiagramm
- Aufwandsschätzungen
- Status und Arbeitszeit verfolgen
- Planbasis bearbeiten
- Verwendung der deutschen Version

Beispiele aus der Arbeit mit dem Programm bilden den Kern des Beitrags. So wird die Organisation einer 100 Jahr – Feier mit historischen Projekten an Hand der eingesetzten Software gezeigt.

Theoretische Grundlagen: Landesakademie für Schulen in BW, Michael Schratz, Leonhard Horster.

Jaretz-2010-Projektmanagement_in_Schulen_mit_Open_Workbench_a.pdf
Jaretz-2010-Projektmanagement_in_Schulen_mit_Open_Workbench_b.ppt



Über die Arbeit mit den Themendossiers zur Didaktik und Mediendidaktik der Politischen Bildung
von Klaus Edel

Die Einführung des neuen didaktischen Konzepts der Kompetenzorientierng im Lehrplan für Geschichte, Sozialkunde/Politische Bildung von 2008 erforderte entsprechend aufbereitetes Unterrichtsmaterial. aus diesem Bedarf entstand die Projekte zur Didaktik bzw. Mediendidaktik, die vom bmukk gefördert wurden.
Fachwissenschafter und Didaktiker haben diese Dossiers geschaffen, die im Unterricht aber auch in der LehrerInnenweiterbildung aber auch in der Ausbildung der StudentInnen im LA Geschichte, Sozialkunde ud Politische Bildung eingesetzt werden. Die fertigen Dossiers liegen in einer online Version vor. didactics.eu
In den mediendidaktischen Dossiers werden Ausschnitte aus Wochenschauen oder ORF-Nachrichtensendungen bzw. ein Youtube Beitrag, ergänzt mit audio- und/oder Printquellen verwendet.
In den Didaktikdossiers bilden Text- und Bildwuellen die Basis.
In einer prozessorientierten Lernumgebung werden neben den historisch-politisch bildendenn Kompetenzen werden auch die Medien- und Sozialkompetenz gefördert.
Edel-2010-Ueber_die_Arbeit_mit_den_Themendossiers_zur_Didaktik_und_Mediendidaktik_der_Politischen_Bildung_a.pdf



"Energie selbstverständlich?!" - E-Le@rning-Module für die Unterstufe
von Elvira Mihalits-Hanbauer

Strom ist aus unserer Zeit nicht mehr wegzudenken. Jeder von uns verbraucht ihn täglich und das in großen Mengen ... Das LMS-Team Burgenland stellt im Rahmen seiner OTP-Reihe (Opportunity To Practice) nun erstmals auch Lehrer/innen in der Unterstufe E-Learning-Einheiten zum unmittelbaren Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Diese Einheiten, die in Modulen zu den einzelnen Schulstufen (2. - 4. Klasse) zusammengefasst sind, wurden in Zusammenarbeit und im Auftrag eines Elektrizitätsversorgungsunternehmens erstellt und sollen bereits Schüler/innen der Volksschulen die Möglichkeit geben, das spannende Thema Energie unter Einsatz der Lernplattform LMS und mit neuen Medien und Methoden zu erarbeiten.

Zur Verfügung stehen
- Übersichten mit Stundenbildern zu den einzelnen Modulen und Einheiten
- Didaktisches Konzept zu jeder Einheit der drei Module
- PowerPoint-Präsentationen zum Download für die Verwendung mittels Beamer oder zum Ausdrucken als PDF-Handzettel für die Schüler/innen-Mappe
- Arbeitsblätter zur unmittelbaren Verwendung im Unterricht
- Zusätzliches Unterrichtsmaterial , zB Wort- und Bildkarten für unterschiedliche Einsatzszenarien
- Audiofiles für bestimmte Einheiten, zB als Virtuelle Reise oder für den Energie-Rap
- Interaktive Aufgaben zum eigenständigen Lernen, Üben und Vertiefen als Abschluss eines in sich geschlossenen Themenbereichs
- Lernfortschrittskontrollen in Form von selbst auswertenden Online-Tests
- Textbücher mit Informationen für die Lernertragssicherung
- ein Spielplan mit Fragen zum Wissensquiz (mit mehr als 100 Fragen)

Mihalits-Hanbauer-2010--Energie_selbstverstaendlich%21-_a.pdf